| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

SteuerExTra-Forum: Das Forum für die Steuerberaterprüfung!
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Akademie Henssler
  •  
Bewertung abgeben
 1
 1
04.09.11 09:36
shila 

Mitglied, aktiv

04.09.11 09:36
shila 

Mitglied, aktiv

Akademie Henssler

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier u. hätte da so Erfahrungen von Euch von der Akademie Henssler. Wer kann mir Tipps u. Tricks sowie Erfahrungen von dieser Akademie berichten. Man hört ja die tollsten Gerüchte von dieser Akademie, positiv aber auch negativ. Habe eigentlich vor, mich dort der StB-Prüfung zu unterziehen...

06.09.11 00:20
Henssler2010

nicht registriert

06.09.11 00:20
Henssler2010

nicht registriert

Re: Akademie Henssler

dann schau hier mal nach:

http://www.lwhaas.de/lehrgangswerk/conte...teuerberater/in

Das sollte als Info erst mal ausreichen.

16.10.11 16:47
lktax

nicht registriert

16.10.11 16:47
lktax

nicht registriert

Re: Akademie Henssler

Hi Shila,

habe gerade das komplette Vorbereitungsprogramm zur schriftlichen Prüfung 2011 bei Henssler absolviert, und hoffe, dass Du bereits beim Interessentenunterricht warst, um einen kleinen Vorgeschmack von der dortigen Lernmethode zu bekommen. Als ich mich mit der Absicht getragen habe, dort meine Vorbereitung zu machen, war gerade der Mangel an Erfahrungsberichten nicht hilfreich. Und manchmal hört man auch einfach nur Müll...
Fakt aber ist, dass das Pensum enorm ist, und dass ebenso eine starke Unterordnungsfähigkeit in den extrem straff organisierten Unterrichtsbetrieb nötig ist, um nicht das "Handtuch" zu werfen. Wer also 'mal bei der Bundeswehr war, hätte damit sicher kein Problem...

Wie auch immer, die Lernmethode hat ihren Charme, da nichts mitgeschrieben wird. Die kurze und prägnante Darstellung sämtlicher Sachverhalte per Lichtbild "brennen" sich förmlich ins Hirn. Zwischenfragen werden während des Unterrichts nicht zugelassen, so dass es auch nicht zu störenden Abschweifungen kommt und für Fragen steht jeder Dozent erst nach dem Unterricht zur Verfügung. Es ist durchweg Auswendiglernen angesagt, also "Pauken". Wer sich damit schwertut, hat es bedeutend schwerer. Trotzdem, ich bin auch nicht der große "Überflieger" und habe es trotz meiner 48 Jahre mental mit ausreichendem Ergebnis geschafft. Die ersten Lernerfolge stellten sich bei mir auch erst nach 3 bis 4 Tagen ein, und das eine oder andere Frustrationserlebnis bei der Auswertung von Testen und Klausuren muss man einfach verkraften können. Aber genau diese "Aha"-Effekte haben mir immer weitergeholfen.

Der allgemeine Tagesablauf beginnt pünklich mit der ersten Unterrichtseinheit um 08:00 Uhr bis 09:45 Uhr. Anschließen ist der erste Spaziergang, und jeder lernt die Bewegung an frischer Luft von ca. 1/2 Stunde sehr zu schätzen. Die zweite Einheit beginnt um 10:15 bis ca. 12:00 Uhr. Dann ist Mittag und die 1. Lernstunde (Script durcharbeiten, d.h. ca. 10 Seiten vorlernen, 10 Seiten wiederholen). Von 15:30 bis ca. 16:30 ist der 2. Unterrichtsblock. Anschließend wird ein Test von ca. 30-45 Minuten (ohne Gesetzestexte o.ä.) geschrieben, der nach einem kurzen Spaziergang besprochen wird. Der letzte Unterrichtsblock geht von ca. 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Dann ist Abendbrot angesagt und bis maximal 22:00 Uhr ist die letzte Lernstunde=Selbstudium, also wieder 10 ca. Seiten vorlernen und 10 Seiten nachbereiten. Hilfreich dabei sind Lernkarteikarten, auf denen die wichtigsten Merksätze stehen, und die sollten wörtlich auswendig gelernt werden, da sie Merkhilfen für die dahinter stehenden Detailinformationen sind. Vorteil ist, dass man in den Klausuren fast gar nicht mehr nachblättern muss und quasi alles mit maximalem Punktgewinn herunterschreiben kann (oder könnte).
Der Lehrgang beginnt mit dem Grundkurs von 3 Wochen zu 3 Wunschterminen. Die 10 Wochen = 9 Lernwochen und 1 Klausurwoche werden durch 2 Familienheimfahrten im Abstand von 3 Wochen unterbrochen. Der gesamte Tagesablauf ist vom Lernen geprägt. Nur vom Samstag (ab ca. 17:00) bis Sonntag (Unterrichtsbeginn ist wieder 19:00 Uhr) ist "Freizeit", also ausschlafen, etwas joggen, und dann wieder ab Sonntag 15:00 Uhr habe ich wieder mit Lernen begonnen.
Die Unterrichtseinheiten erfolgen durch kurze Vorträge mit Frage- und Antwortspiel. Jeder wird zwecks Spontan-Antwort mit Namen angesprochen. Wer nicht sofort reagiert und damit nicht mitarbeitet, unkonzentriert ist oder gar einschläft, ist ebend "häufiger" dran und wird, um es 'mal nett auszudrücken, je nach Temperament des Dozenten kritisiert. Für sensible Seelen kann das etwas problematisch sein.
Fazit ist aber, die Stoffvermittlung ist erstklassig und mit 20 Jahren Berufs- und Weiterbildungserfahrung habe ich fachlich nicht vergleichbar Gutes erlebt. Vielleicht auch deshalb konnte ich das schriftliche Examen 2011 (bis auf den 1. Tag) in den sechs Stunden komplett abarbeiten auch wenn es eine 100 %ige Bestehensgarantie auch nicht bei Henssler gibt. Ich jedenfalls habe es nicht im Geringsten bereut, dort meine Vorbereitung zu machen. Ich habe 'mal ebend zusammengerechnet. Für die finanzielle Planung (Kosten für 13-Wochen-Lehrgang, 3 freiwilligen Ergänzungswochen in meinem Fall und für Unterbringung mit Vollpension vorort), aber ohne Fahrtkosten, solltest Du mit einer Investionen von rd. 16.000 Euro rechnen.
Ich hoffe, dass ich Dir einen ersten Eindruck verleihen konnte. Fall Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich.

viele Grüße
lk

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
12.12.11 14:15
shila 

Mitglied, aktiv

12.12.11 14:15
shila 

Mitglied, aktiv

Re: Akademie Henssler

Hallo Iktax,

vielen Dank für die ausführlichen Hinweise der Akademie Hennssler. Es scheint sehr anstrengend zu sein. Jedoch habe ich mich immer noch nicht durchgerungen für jemanden zu entscheiden.
Hast Du manchmal noch paar Unterlagen für mich. Wie hast Du das eigentlich alles finanziert? Hab auch bisl Angst weil ich solange aus der Theorie raus bin. Und dieses spontane ist auch nicht grad mein Ding, ich lerne sehr gern vor einem Test nochmals intensiv nach. und irgendwie habe ich auch Angst diese ganze "***" zu finanzieren u. dann fällt man durch.
Fangen die auch wirklich so bisl beim Urschleim wieder an?
Hier mal meine private mail heike.woidtke@kfreenet.de...

20.06.15 17:49
Tina 

registriertes Mitglied

20.06.15 17:49
Tina 

registriertes Mitglied

Re: Akademie Henssler

Hallo Shila,
ich habe noch nicht viel Erfahrung mit steuerExtra und weiß nicht, ob Dich meine mails erreicht haben.
Ich bräuchte Deinen Rat. Hast Du evtl. eine neue private mail, denn die freenet hat nicht funktioniert?
viele Grüße
tina

10.07.15 09:51
newtax 

registriertes Mitglied

10.07.15 09:51
newtax 

registriertes Mitglied

Re: Akademie Henssler

Hi Tina,

kannst du mir über Akademie Henssler berichten
oder hast du evtl. Unterlagen von Henssler die du an mich verkaufen kannst

email. bremsin@AOL.de


Danke

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
10.07.15 11:02
Tina 

registriertes Mitglied

10.07.15 11:02
Tina 

registriertes Mitglied

Re: Akademie Henssler

Lieber Newtax,
nein, die hätte ich selbst gerne - tut mir leid, aber es scheint nichts zu geben...
viele grüße
tina

 1
 1
Interessentenunterricht   Unterrichtseinheiten   Bestehensgarantie   Erfahrungsberichten   Unterrichtsbeginn   Familienheimfahrten   13-Wochen-Lehrgang   Detailinformationen   herunterschreiben   Henssler   Frustrationserlebnis   Unterrichtseinheit   Lernstunde=Selbstudium   Weiterbildungserfahrung   Vorbereitungsprogramm   Unterrichtsbetrieb   Akademie   Unterordnungsfähigkeit   Unterrichtsblock   zusammengerechnet