| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

SteuerExTra-Forum: Das Forum für die Steuerberaterprüfung!
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Steuerberaterprüfung 2010
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3
 1 2 3
14.01.11 21:22
Tanja

nicht registriert

14.01.11 21:22
Tanja

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

ich habe mich nur über den samstagslehrgang bei dr. bannas/ iws und den anschließenden klausurenfernkurs vorbereitet. kein knoll, keine kammer-kurse, keine präsenzkurse und auch keine fall-repetitorien...und es hat gut gelangt - ergebnis: 3,5.

ich kann dr. bannas insoweit gut weiterempfehlen. der samstags-kurs ging immer 8-16 uhr und wir in stuttgart hatten zudem noch 2 vollzeitwochen. die dozenten sind oft dieselben wie die bei der kammer und das pensum und niveau der samstagsveranstaltungen fordert einen schon, aber es überfordert einen nicht . man kann immer gut folgen und ich habe zum beispiel keines der skripte zu hause nochmal nachgearbeitet (bin insgesamt leider SEHR faul..., habe aber dafür im Unterricht immer aktiv mitgearbeitet und alle klausuren zeitnah bearbeitet. außerdem ist der dr. bannas-kurs einer günstigsten und die zugehörige online-plattform ist auch nicht schlecht.

viel erfolg dann...

17.01.11 15:29
gast

nicht registriert

17.01.11 15:29
gast

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Der Name kann es doch nicht sein, zumindest in Berlin nicht. Es wird unter einer Nummer geschrieben und die Korrektoren wissen weder Männlein, Weiblein noch Namen.

Ich bin auch durchgefallen, also kein Verfechter der Kammer.

Die scheinbare Willkür setzt mir zu, da ich das Gefühl habe, dass mit meiner Zukunft Roulette gespielt wird und ich nicht wirklich viel beitragen kann.

Das darf nicht sein!

Wir sind alle nicht blöd, haben Berufserfahrung, Vorwissen und waren fleißig. (Ich kenne keinen der es auf die leichte Schulter genommen hat.) Und es werden 6er geschrieben!!

17.01.11 21:58
stb

nicht registriert

17.01.11 21:58
stb

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich habe auch gehört, dass Knoll nicht besonders hilfreich ist, weil einfach zu gut bewertet wird und ei Klausuren wenig mit dem Ernstfall zu tun haben! Ich selbst habe mich bei Haas vorbereitet und das hat gleich im ersten Versuch geklappt- obwohl ich den diversen Übungsklausuren echt richtig schlecht war und ständig durchgefallen bin! Durchhalten und nicht aufgeben ist wirklich schwer, aber wichtig! Viel Erfolg Euch allen!

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
19.01.11 12:21
rlpf

nicht registriert

19.01.11 12:21
rlpf

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Also das Knoll zu gut bewertet, kann ich nicht bestätigen. Der Ruf geht eher in die andere Richtung, dass die Vorbereitung zu hart ist und die Klausuren sind - wie ich selbst miterlebt habe - teilweise echt der Knaller. Es gab Klausuren, da war die Beste Note eine 4,0. Ich denke das sagt alles.

Allerdings würde ich Knoll nicht wieder empfehlen, da die Themen an den Ernstfall-Klausuren vorbei gehen. Wobei ich eher den Eindruck habe, dass sich die Ernsfall-Klausuren geändert haben.

Ich bin gespannt, ob es geklappt hat. Drücke allen anderen, die auch noch keine Ergebnisse haben und allen, die im Mündlichen sind, die Daumen!

11.02.11 17:19
taxlaw

nicht registriert

11.02.11 17:19
taxlaw

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Knoll ist absolut in Ordnung. Die Lehrbriefe sind top und die Klausuren sind Lernklausuren, d.h. nicht zur Vorbereitung für die letzten 3 Monate (Simulation), sondern zum praktischen erarbeiten des Stoffs im Vorfeld. Für die Simulation würde ich einen anderen Anbieter, z.B. IWS/Dr. Bannas empfehlen. Habe diese Prüfung so gemacht, Erst Knoll Lehrbriefe und Klausuren, dann IWS Klausurenkurs und mit 3,5 bestanden.
Die Meisten, die durchfallen lernen schlicht nicht genug, weil sie die Prüfung unter- oder sich üb erschätzen. Mit 3 Monaten Springe ist es nicht getan, da gehört schon etwas mehr dazu. M.E. kommt es kaum auf den Anbieter an, sondern fast auschließlich auf die eigene Lernbereitschaft.

16.02.11 12:29
Gast

nicht registriert

16.02.11 12:29
Gast

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Also ich habe dieses (bzw. letztes) Jahr die schriftliche geschrieben und stehe kurz vor der mündlichen. Meine Vorbereitung bestand nur aus dem Knoll-Klausurenfernkurs und einem 4wöchigen Klausurenintensivkurs bei Dr. Endriss.
Ich kann die kritischen Stimmen über Knoll wirklich nicht nachvollziehen- ich war sehr zufrieden! Ja, die Klausuren sind sehr anspruchsvoll, und ja, die Frustrationsgrenze muss groß sein, wenn man den Kurs macht. Aber ganz ehrlich: ich lerne doch lieber mit zu schwierigen Klausuren, als zu einfachen. Der Lerneffekt ist dank ordentlicher Fremdkorrektur riesig, wenn man sich die eigenen Fehler nochmal durchliest. M.E. sollte man aber noch als Ergänzung einen anderen Anbieter wählen, damit man nicht nur auf die Art der Knoll-Klausuren "festgelegt" ist- die Prüfungsklausuren sind teilweise schon nochmal etwas anders.
Aber auch dank der Lehrbriefe, die bei den Klausuren zu AO/USt/ErbSt mitgeschickt werden, ist der Knoll-Klausurenkurs eine super Sache für das Selbstudium- entsprechende Disziplin vorausgesetzt ;). Mir hat es geholfen, ich gehe mit 2,83 in die mdl.
Ich denke einfahc, jeder muss es für sich selber entscheiden, was er besucht- richtig unzufrieden war bisher niemand, mit dem ich gesprochen habe- egal, ob Stitz, Bannas, Dr. Endriss, Studienwerk, oder Knoll.
Nur Kurse alleine vom Hörensagen abzulehnen, finde ich nicht effizient. Nur, weil jemand über 3 Ecken gehört hat, dass Knoll zu schwierig sei, sollte einen nicht abhalten- so war jedenfalls meine Meinung. Und die Gerüchte, dass Knoll zu "juristisch" sei (das kursiert ja auch immer wieder): ich bin kein Jurist und hatte nicht das Gefühl, dass unmögliches abverlangt wurde.

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
21.02.11 16:32
tom

nicht registriert

21.02.11 16:32
tom

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

der dr. bannaskurs samstags ist ausreichend? ich weiß ja nicht,-(

ESt. USt. und AO die Dozenten sind ok, aber Bilanzsteuer und bewertung hilfe,
2 h diskusion über den kaufmannsbegriff und 10 minuten der leasingerlass dass nenn ich schwerpunkte setzen,-(

28.06.11 21:07
Bubu

nicht registriert

28.06.11 21:07
Bubu

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich werde dieses Jahr in die Pruefung gehen und bereite mich gerade bei Huttegger im Vollzeitlehrgang vor (insgesamt seit Anfang 2010). Habe viel Gutes ueber Huttegger gehoert und hoffe, dass es am Ende reichen wird!

12.09.11 14:17
Michaela

nicht registriert

12.09.11 14:17
Michaela

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Hat jemand die Vorbereitung bei der Steuerberaterkammer Stuttgart gemacht? Falls ja, wie wart ihr zufrieden? Könnt ihr diesen weiterempfehlen?

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
21.09.11 19:47
Nadine

nicht registriert

21.09.11 19:47
Nadine

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Hallo Michaela,

ich habe den Samstagslehrgang in Neu-Ulm von der Steuerberaterkammer Stuttgart gemacht. Zusätzlich den Knoll-Klausurenfernkurs und den Klausuren-Intensivkurs von der Kammer. In 3 Wochen ist nun Prüfung und ich hoffe das es reicht und ich durchkomme. Ich kann den Kurs bei der Kammer nur empfehlen. Die Referenten sind zum größten Teil in Ordnung und teilweise sehr gut. Die Klausuren sind anspruchsvoll und ich denke vergleichbar mit der Prüfung. Vom Knoll-Kurs bin ich auch nicht mehr sooo begeistert. Z.T. versteh ich bei den Lösungen nur Bahnhof... Fertig wurde ich mit den Knoll-Klausuren nie ansatzweise in der vorgegebenen Zeit. Bei der Kammer so halbwegs. Notentechnisch war von 1,0 bis 6,0 alles dabei (Knoll)... Die sind schon ganz anders wie die von der Kammer. Den Kammerkurs kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Knoll nur bedingt.

Falls du noch Fragen hast, kannst dich gerne bei mir melden. Nadine.Sp@gmx.de

Allen Mitprüflingen dieses Jahr viel Erfolg.

 1 2 3
 1 2 3
samstagsveranstaltungen   Steuerberaterprüfung   Steuerberaterkammer   Ernsfall-Klausuren   geschrieben   prüfung   Frustrationsgrenze   Mecklenburg-Vorpommern   Prüfungsbedingungen   klausuren   Knoll-Klausurenfernkurs   Ertragssteuerrecht   Klausurenintensivkurs   Klausuren-Intensivkurs   Schwierigkeitsgrade   Klausurenfernkurses   Schwierigkeitsgrad   samstagslehrgang   Ernstfall-Klausuren   Knoll-Klausurenkurs
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits