| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

SteuerExTra-Forum: Das Forum für die Steuerberaterprüfung!
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Steuerberaterprüfung 2010
  •  
Bewertung abgeben
 1 2 3
 1 2 3
30.12.10 00:13
444

nicht registriert

30.12.10 00:13
444

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

@prüfling:
Hallo falls ihr einen ausländischen namen trägt könnt ihr es gleich vergessen. ausländer dürfen keinen titel erwerben. wahrscheinlich sitzen in der kommision alte männer die dies nicht zulassen.
ich habe ein jahr lang intensiv gelernt, den knoll kurs besucht und die knoll klausuren bearbeitet. die ergebnisse der klausuren lagen zwischen 3 und 4.

jetzt habe ich die ergebnisse der prüfung bekommen. achtung 3 mal 5,5. das kann doch nicht sein. das kann nicht mit rechten dingen zugehen. entweder ist eine quote da, oder in der stadt wo ich lebe hat es einige stb, denen ich auf den schlips getreten bin oder es sitzen wirklich nur leute drin die mit einem ausländer in der kammer nichts anfangen können.

Ich danke euch liebe kammermitglieder für eure offene art. wie wäre es mit matrikelnummern. dann kann der prüfer nicht feststellen wen er da gerade kontrolliert

Ich bitte Dich. Ich bin ausländer und habe meine Prüfung im Feb. 2010 bestanden. Jetzt bin ich StB.

30.12.10 14:48
Benutzer

nicht registriert

30.12.10 14:48
Benutzer

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich halte es für sehr gewagt, darin den Grund für das Durchfallen im ausländischen Namen zu sehen. Das kann sich in der heutigen Zeit keine Institution mehr erlauben.
Damit tut man sich selbst keinen Gefallen. Auf der einen Seite macht man es sich damit recht einfach, weil man einen Grund gefunden hat, warum es sich gereicht hat. Auf der anderen Seite macht man es sich für ein evtl. nächstes Mal sehr schwer, weil man das Gefühl hat, gegen den Namen nicht ankämpfen zu können und evtl. den Mut verliert.
Im Übrigen: lest Euch mal die Namen der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer der großen Kanzleien durch.

30.12.10 16:23
antworter

nicht registriert

30.12.10 16:23
antworter

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Übrigens könnt ihr das mit der prüfung anschauen vergessen. das bringt nur bei personen etwas, die knapp gescheitert sind. aber nicht bei leuten, die bei fünf oder schlechter liegen. mal abgesehen davon glaube ich auch nicht, daß nachträgliche noch mehrere Punkte vergeben werden. Die würden sich ja ins eigene fleisch schneiden.
Auch jetzt nach ein paar Tagen werde ich dieses gefühl nicht los. wie auch die anderen habe ich knoll besucht und lag immer im bestanden bereich. und dann heisst es dass knoll vom level höher ist als die prüfung selber.

Auch seltsam dass weder die kammer, die eigene kurse vergibt, noch knoll statistiken über die Erfolgsquote haben. Erst recht müsste doch die kammer eine Auswertung über die Bestehensquote ihrer Teilnehmer haben. Für das Geld was der Kurs kostet wäre das schon eine Voraussetzung.
Es ist einfach ungerecht.

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
30.12.10 19:57
Kati 

registriertes Mitglied

30.12.10 19:57
Kati 

registriertes Mitglied

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich denke, Jeder muss selbst wissen was er bzw. sie darüber denkt und tut!

Ich weiss, dass mein Examen sehr gut gelaufen ist!

Und! - Es ist schlicht unangebracht, den Sinn der Einsicht an den schlechten Noten zu beurteilen!

05.01.11 16:59
Gast

nicht registriert

05.01.11 16:59
Gast

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Wann kapieren es die Leute: Knoll ist für den Allerwertesten! Die Klausuren haben nichts mit der Realität zu tun und verfehlen bei weitem die Themen und Schwierigkeitsgrade der echten Klausuren. Ich habe Knoll-Klausuren und Steuerberaterkammer Stuttgart (Präsenzlehrgang und Klausurenintensivkurs) gemacht für die Vorbereitung. Knoll habe ich irgendwann links liegen gelassen, weil das einfach zu absurd und Realitätsfern ist. Ich habe mich früh mit den echten Stb-Klausuren der vergangenen Jahre beschäftigt und gemerkt, dass Knoll gerade bei Ertragsteuern, USt und Bilanzierung einfach meilenweit daneben liegt. Lediglich ErbSt und AO kann man sich ab und zu antun...

Aber insgesamt kann ich niemanden Knoll empfehlen!! Da fallen auch einfach die Meisten Leute durch!

Ich habe übrigens 2010 bestanden... (schriftlich 3,6) Aber das verdanke ich der StB-kammer und nicht Knoll...

07.01.11 07:20
Ohne

nicht registriert

07.01.11 07:20
Ohne

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Die Ergebnisse eines Klausurenfernkurses sind nur dann aussagekräftig, wenn diese unter Prüfungsbedingungen geschrieben wurden. Ich gehe nicht davon aus, dass die Durchschnittsnote von 3,5 bei Knoll auf einer solchen Bearbeitung der Klausuren beruht, da ich die Klausuren von Knollgut kenne.
Jetzt hier einen auf dikriminiert zu machen ist lächerlich, der Korrektor hat nur die Prüfungsnummer (und mehr interessiert den auch nicht). Bei 3x weit unterm Strich hat man einfach Defizite und besteht zu recht die Prüfung nicht - egal welches Geschlecht, Hautfarbe oder Namen.

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
07.01.11 10:58
Knoll

nicht registriert

07.01.11 10:58
Knoll

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich denke, dass bei Noten, die so weit weg von der 4,5 sind, keiner Abwertungen vornehmen kann, nur weil ein Ausländer schreibt. Nach meiner Einschätzung hat man hat die Möglichkeit eine halbe Note abzuwerten, wenn man böse will, aber nicht 1-2 Noten, das ist realitätsfern.

Zum Thema Knoll ist für den Allerwertesten: ich habe mich auch mit Knoll vorbereitet und habe auch eine 3,6, habe aber auch noch einen Klausurenkurs bei einem anderen Anbieter gemacht. Ein Arbeitskollege hat sich nur mit Knoll vorbereitet und hat eine 3,5. Also kann Knoll vielleicht doch nicht so schlecht sein, denke ich..

07.01.11 11:21
unregistriert

nicht registriert

07.01.11 11:21
unregistriert

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Entschuldigt bitte, aber wo habt Ihr denn Eure Klausuren geschrieben, dass Ihr den Namen drauf schreiben musstet??? Also ich kenn's nur mit vorher vergebenen Teilnehmernummern, welche die Korrektoren gar nicht wissen. Ergo wissen sie auch nicht, welcher Kandidat hinter welcher Klausur steckt. Also spielt es keine Rolle ob männlich, weiblich, deutsch oder sonst was.
Und wenn jemand das Gefühl hat, auf Grund seiner Herkunft oder seines Geschlechtes falsch oder zu schlecht bewertet worden zu sein, dann ist das doch ein prima Anfechtungsgrund! Vorausgesetzt natürlich, alles andere ist nicht nur 'ne faule Ausrede....

07.01.11 12:40
Oliver58 

Mitglied, aktiver

07.01.11 12:40
Oliver58 

Mitglied, aktiver

Re: Steuerberaterprüfung 2010

@Knoll:
Ich denke, dass bei Noten, die so weit weg von der 4,5 sind, keiner Abwertungen vornehmen kann, nur weil ein Ausländer schreibt. Nach meiner Einschätzung hat man hat die Möglichkeit eine halbe Note abzuwerten, wenn man böse will, aber nicht 1-2 Noten, das ist realitätsfern.

Zum Thema Knoll ist für den Allerwertesten: ich habe mich auch mit Knoll vorbereitet und habe auch eine 3,6, habe aber auch noch einen Klausurenkurs bei einem anderen Anbieter gemacht. Ein Arbeitskollege hat sich nur mit Knoll vorbereitet und hat eine 3,5. Also kann Knoll vielleicht doch nicht so schlecht sein, denke ich..

Naja, wenn Knoll wirklich nicht so gut ist, dann heißt das ja nicht, das alle, die sich dort vorbereiten, bei der StB-Prüfung durchfallen müssen. Der ein oder andere wird schon durchkommen, auch bei Knoll. Aber die Frage ist doch, welches Lehrgangswerk optimal auf die Prüfung vorbereitet?

Ich kenne Knoll nicht, habe jedoch auch davon gehört, dass deren Klausuren rund 20% über dem Schwierigkeitsgrad der StB-Prüfung liegen sollen. Da ich schon mit dem "normalen" Niveau der StB-Prüfung zu kämpfen habe (habe bisher 1 x teilgenommen, bin dann aber zurückgetreten), wäre ich auch nicht so glücklich, wenn das LG noch eins oben drauf setzen würde...

Webinare/Online-Trainings zur Unterstützung der schriftlichten und mündlichen Steuerberaterprüfung bei SteuerExTra Link zu den Webinaren/Online-Trainings auf der SteuerExTra-Homepage
10.01.11 22:59
Gast

nicht registriert

10.01.11 22:59
Gast

nicht registriert

Re: Steuerberaterprüfung 2010

Ich möchte jetzt den zweiten Versuch starten (samstagslehrgang+klausuren im sommer von GFS)

Dr.Bannnas Samstagslehrgang irgendwelche Erfahrungen??????

 1 2 3
 1 2 3
Klausurenintensivkurs   Schwierigkeitsgrade   samstagsveranstaltungen   Ernstfall-Klausuren   Ernsfall-Klausuren   samstagslehrgang   Schwierigkeitsgrad   Knoll-Klausurenfernkurs   Mecklenburg-Vorpommern   Klausurenfernkurses   Prüfungsbedingungen   prüfung   Ertragssteuerrecht   Frustrationsgrenze   Steuerberaterprüfung   Knoll-Klausurenkurs   Klausuren-Intensivkurs   geschrieben   klausuren   Steuerberaterkammer