| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

SteuerExTra-Forum: Das Forum für die Steuerberaterprüfung!
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

AO / Klausur 2005
  •  
Bewertung abgeben
 1
 1
26.04.17 08:48
Erazs 

Mitglied, aktiv

26.04.17 08:48
Erazs 

Mitglied, aktiv

AO / Klausur 2005

Hallo Zusammen,

ich bearbeite die Klausur 2005 und ich bin auf Folgendes gestoßen, die ich gerne mit Euch diskutieren möchte:

Korrektur Einnahmen VuV

Mein Lösungsvorschlag sagt, dass "Keine Änderung nach §172 I Nr. 2a AO, da Nachmeldung nach §153 AO kein Antrag i.S.d. §172 I Nr. 2a AO.

Aber mein Verständnis ist, dass ich §172 AO nehmen darf, wenn Steuerbescheid nicht mehr vorläufig oder under VdN steht.
Steuerbescheid erging am 06.04.2000, Beginn FF (§170 II S.1 Nr. AO) mit Ablauf 2000, Ende mit reg. Ablauf 2004 (§169 II S.1.Nr.2,108 I AO, 187 ff. BGB) => Bescheid war bei Meldung zusätzliche Einnahmen VuV am 23.11.2004 noch unter VdN. Ich hätte es so begründet, dass §172 AO kommt nicht in Betracht, da Bescheid unter VdN.

Was meint ihr?

26.04.17 11:18
wp-schuster 

Administrator

26.04.17 11:18
wp-schuster 

Administrator

Re: AO / Klausur 2005

Kurze Antwort vom SteuerExTra-AO-Master-Mind:

Falls Vorbehalt oder Vorläufigkeit wirksam, dann geht 172 nicht; vgl. auch den Gesetzestext.

Original-Lösung geht über 173!

Mehr Fachliches vom SteuerExTra-Ao-Master-Mind gibt es in diesen Live-Online-Specials:

http://www.steuerextra.de/online-schulun...-master-key.php

http://www.steuerextra....ahrensrecht.php

Zuletzt bearbeitet am 26.04.17 11:19

 1
 1
Nachmeldung   Verständnis   Gesetzestext   Fachliches   online-schulun   begründet   zusätzliche   Original-Lösung   steuerextra   bearbeitet   Lösungsvorschlag   ahrensrecht   Klausur   vorläufig   SteuerExTra-AO-Master-Mind   Live-Online-Specials   diskutieren   Einnahmen   Steuerbescheid   Vorläufigkeit
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits